Food Recipes

Weekend Cooking: Simply Pasta

Es gibt Tage, da möchte ich nicht groß aufkochen. Man will etwas essen, das lecker schmeckt und ohne viel Aufwand zubereitet werden kann. So geschehen bei dieser Pasta.

Zugegebenermaßen bin ich was das Kochen anbelangt manchmal sehr bequem, aber so etwas wie ein Fertig-Pesto habe ich nie übers Herz gebracht. Alles, was beim heutigen Weekend Cooking gekocht werden muss, sind die Nudeln. Dieses Gericht ist bestens für Kochfaule geeignet oder wenn der Kühlschrank mal nur die Grundzutaten hergibt. Beim Geschmack muss man nichts einbüßen.

Hier gehts zum Rezept.

Zutaten für etwa 2-3 Personen

250 g Nudeln
150 g Cherrytomaten
100 g Rucola
Eine Handvoll getrocknete Tomaten
1 EL Tomatenmark
2 EL Olivenöl
50 g Parmesan
jeweils 1/2 TL Oregano, Basilikum getrocknet
Salz und Pfeffer

Bei diesem Gericht ist es letztlich unwichtig, welche Pasta-Sorte im Haus ist, ob Penne, Rigatoni oder Farfalle. Ein Topf Wasser erhitzen und Nudeln kochen. Währenddessen die frischen und getrockneten Tomaten klein schneiden und diese in eine Schale geben. Dazu kommen Tomatenmark, getrockneter Oregano und Basilikum. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Eine Schöpfkelle vom Nudelwasser in das Tomaten-Gemisch schütten und gut vermengen. Nudeln al Dente fertig kochen und Wasser abschütten.

In die noch heißen Nudeln kommen die Tomatenmischung, der gewaschene Rucola, geriebener Parmesan und Olivenöl. Alles gut miteinander vermengen. Anrichten und genießen!

Weitere Rezepte findet Ihr übrigens hier.

Ly Dieu Dao is communication designer, co-founder of Acanthus and responsible for the Acanthus art direction. She presents her favorites in design & style and contributes her most delicious recipes.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *