Architecture Berlin Cities

Das Bauhaus in Dessau

Es gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke des 20. Jahrhunderts. Ein Rundgang durch das legendäre Bauhaus in Dessau von Walter Gropius.

acanthus_bauhaus_dessauacanthus_bauhaus_dessau

Das Bauhaus steht für die Schule mit ihrem avantgardistischen Lebens- und Arbeitsideal und als ein Grundpfeiler für die Entwicklung moderner Architektur. Walter Gropius, 1919 Gründer und bis 1928 Direktor des Bauhauses, hat den Gebäudekomplex am Stadtrand von Dessau errichtet. Umzug und Neubau war notwendig geworden, als die Schule, durch nationalkonservative Kräfte gedrängt, ihre Heimstätte Weimar 1924 verlassen musste.

Schon der Grundriss mit seinen drei, sich windmühlenartig um ein Zentrum gruppierenden Flügeln (und der nebenbei bemerkt erstaunlich an Rudolph Schindlers Kings Road House von 1920/21 erinnert) bricht radikal mit der auf Symmetrie ausgelegten Bautradition. Die kubischen Baublöcke verzichten auf jedes Ornament. Die Westfassade des Werkstattflügels scheint komplett aus Glas zu bestehen. Die Vorhangfassade verdeckt die nach innen verlegten Stahlstützen, die tragende Struktur ist von außen nicht ablesbar. Selbst die Ecken sind ganz Fenster! Was heute niemanden mehr erstaunt, war damals geradezu schockierend. Die schwarz-weiß Photographien der Glasfassaden oder der ikonischen Balkone der Studentenwohnungen im östlichen Flügel gingen um die Welt. Weiß im Sinne einer »weißen Moderne« aber war das Bauhaus nie. Bauhaus-Meister wie Paul Klee oder Wassily Kandinsky erdachten vielmehr die mitunter komplexesten und verfeinertsten Farbkonzepte der Menschheitsgeschichte.

 

acanthus_bauhaus_dessau

»Ein aus dem heutigen Geist entstandener Bau wendet sich von der repräsentativen Erscheinungsform der Symmetriefassade ab. Man muß um diesen Bau herum gehen, um seine Körperlichkeit und seine Glieder zu erfassen.« – Walter Gropius

acanthus_bauhaus_dessauacanthus_bauhaus_dessauacanthus_bauhaus_dessau

Mit Recht gilt das Bauhaus als eines der Schlüsselwerke der Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts. Die Architektur aber ist nur ein Aspekt der Legende. Gerade auch das Ideal einer neuen Kooperationsgemeinschaft, der Gleichheit der Geschlechter und später ihr Widerstand gegen die nationalsozialistische Herrschaft begründeten den »Mythos Bauhaus«. In der von nur 1919-33 aktiven Schule ist der Übergang eines zeitgenössischen Kunsthandwerks zur industriell-seriellen Fertigung unserer gestalteten Umgebung nachvollziehbar.

 

acanthus_bauhaus_collageacanthus_bauhaus_dessauacanthus_bauhaus_dessauacanthus_bauhaus_collage2

Das Bauhaus nach dem Zweiten Weltkrieg

Weniger bekannt ist übrigens die wechselhafte Geschichte des Baus nach der erzwungenen Schließung 1933. Noch in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs wurde der Werkstattflügel durch einen Bombentreffer weitgehend zerstört. Um den Bau vor dem Einsturz zu bewahren, wurde er notdürftig mit Ziegelmauerwerk stabilisiert und präsentierte sich nach dem Krieg als wenig moderner Bauriegel mit Backsteinfassade, der jeglichen innovativen Geist der Bauhauspioniere vermissen lies. Wie das andere Symbol des Neuen Bauens in Dessau, die Meisterhäuser, genoss auch die Bauhaus-Schule – als »bourgeois« und »formalistisch« diffamiert – in der DDR lange Zeit kein Ansehen. Erst in den 1970er Jahren wandelte sich die offizielle Bewertung der Bauhaustradition. Von 1975-78 wurde das Bauhaus nach Plänen, Photographien und original erhaltener Substanz aufwendig »originalgetreu« wiederaufgebaut und anschließend in die Denkmalliste des Landes aufgenommen. Ein Großteil der heute ausgestellten Inneneinrichtung, z.B. die Stahlrohrmöbel der Aula oder die Kantine, wurde sogar erst in den 1990er Jahren nachgebaut. Die letzte Generalsanierung des Bauensembles fand 2006 statt.

All dies aber wird ein Besucher kaum wahrnehmen. Heute präsentiert sich der Bau, der 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, wie auf Abbildungen in Architekturzeitschriften der 1920er Jahre. Der »Geist« des Bauhauses aber ist, auch dank der sehr aktiven Stiftung und den vielen ansprechenden Veranstaltungen, – in einer zeitgemäßen Form – wieder erlebbar. Hinfahren!

Informationen zu aktuellen Events im Bauhaus unter bauhaus-dessau.de.

 

acanthus_bauhaus_dessau

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *